Archiv für den Monat Juli 2014

Verzweifeln Sie an Geburtstagsgeschenken für Mitarbeiter?

Ganz ehrlich, ich verzweifle ständig! Irgendetwas scheint immer schief zu gehen: Gutscheine wirken so langweilig wie Socken. Das aufmerksam für den Facebook-begeisterten Kollegen ausgewählte Social-Media-Fachbuch wird als persönlicher Angriff auf den Online-Kommunikationsstil missverstanden. Individuell ausgesuchte Geschenke werden untereinander verglichen und führen zu Neid und Missstimmung.

Und in diesem Minenfeld muss ich – wie alle anderen HR-Manager und Vorgesetzten – Jahr für Jahr, passende Geschenke finden, auch wenn ich gerade in Arbeit ertrinke und von Deadlines geplagt bin. Ach ja, natürlich unter Berücksichtigung von Steuerfreibeträgen.

Deswegen war ich begeistert, als ich kürzlich zufällig über einen kleinen Anbieter gestolpert bin, der liebevolle Geschenke für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammenstellt, um uns Arbeitgebern das Schenken leichter zu machen. Da die meisten Personaler und Führungskräfte meine Geschenke-Verzweiflung teilen, habe ich beschlossen, hier über einfach-schöner-schenken  von DIE BRÜCKE zu berichten. Ich durfte einige Präsente sogar fotografieren:

Viel Glück

IMG_0777

 

Gipfel erreicht

IMG_0776

 

Eine leuchtende Idee

IMG_0775

 

Ein guter Geist

IMG_0773

 

Kleine Überraschung!

IMG_0778

 

DIE BRÜCKE konzipiert immer einen Geschenkekorb, der zum Budget und zu den Wünschen des Arbeitgebers passt und stellt die Pakete den Mitarbeitern pünktlich zu. Manager und Personalabteilungen sparen Zeit, und Mitarbeiter sind begeistert.

Wie beschenken Sie Ihre Mitarbeiter? Über welches Geschenk von Ihrem Arbeitgeber haben Sie sich besonders gefreut?

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Bericht vom 2. Recruiting-Afterwork Frankfurt

Zum zweiten Recruiting-Afterwork der Ferber Personalberatung am 10.07.2014 gab es einen Vortrag aus der Praxis. Florian Schrodt von der Deutschen Flugsicherung (DFS) aus Langen sprach zum Thema:

Keine Angst vor Facebook!
Warum soziale Netzwerke Ihrer Arbeitgebermarke nicht schaden.

Sympathisch und gut gelaunt erzählte Florian, wie er den ersten Kommentar versehentlich veröffentlichte und wie die DFS mit Geduld und Fotos von Entenküken immer mehr Fans gewonnen hat.

Spannend war auch, wie die DFS Fluglärmgegnern auf ihrer Karriere-Fanpage begegnete und wie sie auf „intergalaktischen Stress“ reagierte. Hier alle Slides:

 

Wir hatten einen wunderbaren Gastgeber: Harald Gallus von der H.-F. Breiler & H.-J. Schnabl OHG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Steuerberatungsgesellschaft hat den Raum, die Technik, Wein und Häppchen gestellt. Vielen Dank dafür! So ließ es sich noch angenehmer diskutieren und netzwerken:

Gute Stimmung und lebendige Gespräche.

Gute Stimmung und lebendige Gespräche.

 

Das Recruiting-Afterwork Frankfurt findet vier Mal im Jahr statt. Es geht um Recruiting, Arbeitsmarkt und Employer Branding. Eingeladen sind Personalleiter, Recruiter, Fachabteilungsleiter und Geschäftsführer, die für ihr Unternehmen Mitarbeiter suchen. Das Recruiting-Afterwork ist ein Format für alle, die wenig Zeit haben: Ein Afterwork direkt nach der Arbeit, in Fußnähe von Büros und Banken, auf eine Stunde begrenzt, damit Sie nach der Arbeit „kurz vorbeischauen“ können.

Wenn Sie regelmäßig die Einladungen zum Recruiting-Afterwork Frankfurt erhalten wollen, schreiben Sie mir bitte einfach eine kurze Mail: info@ferber-personalberatung.de

Ferber Personalberatung ist eine Personalberatung und Employer-Branding-Agentur, die auf mittelständische Unternehmen spezialisiert ist. Weitere Informationen finden Sie hier unter www.ferber-personalberatung.de

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,