Rückblick Zukunft Personal 2012

Einen Rückblick auf die Zukunft Personal 2012 kann ich leider nicht schreiben, denn mich hat am ersten Tag eine bösartige Erkältung aus den Hallen getrieben. Deswegen sammele ich hier Zusammenfassungen anderer Autoren. Im Moment sind nur wenige Berichte online. Sobald ich neue Artikel finde, erweitere ich die Linkliste.

Zukunft Personal 2012: Hat das klassische Messekonzept ausgedient?

Dieser eher kritische Bericht hat mich dazu veranlasst, den Termin für das HR BarCamp in meinem Kalender zu blocken.

Zukunft Personal 2012 im Rückblick

Das YouTube-Video von managerSeminareGmbH ist ausführlich und schildert die Messe sehr positiv.

Enterprise 2.0? Noch fehlt es am Aha-Effekt

Die Frankfurter Rundschau konzentriert sich auf Social Media in ihrem Messebericht.

 

„Multimedia im E-Recruiting“ war übrigens meine Präsentation auf der Zukunft Personal 2012, für alle, die den Link noch nicht erhalten haben. (Eine kleine Eigenwerbung muss erlaubt sein 😉 )

Getaggt mit , , , , , ,

2 Gedanken zu „Rückblick Zukunft Personal 2012

  1. Hallo Frau Ferber,

    die Zukunft Personal wird leider von Jahr zu Jahr schlechter.
    Die Bandbreite der Qualität der Vorträge wird immer größer – wie in jedem Jahr habe ich ein paar richtig tolle Vorträge gesehen, aber leider auch ein paar Vorträge (wenn man sie überhaupt so nennen möchte) die peinlich waren und bei denen man sich fremd-schämen musste.

    Daneben wird das Publikum immer jünger – immer mehr Studenten und Azubis… was wiederum Frust bei manchen Ausstellern hervorruft.

    Mein Negativ-Highlight war, dass ein paar Vorträge garnicht (oder zu anderen Zeiten) stattfanden, obwohl sie zumindest im vorher verschickten Material angekündigt wurden.

    Möglicherweise hat Herr Halbritter mit seinem Beitrag Recht, dass man das „klassiche“ Format überdenken sollte…

    Beste Grüße

    Tim Verhoeven

    • inaferber sagt:

      Hallo Herr Verhoeven,

      das kann ich gut nachvollziehen. Deswegen fand ich es so passend, dass Herr Halbritter auf den HR BarCamp verwiesen hat. Zufällig war ich zwei Tage nach der Zukunft Personal auf einem Bar Camp in Frankfurt, und die Lebendigkeit und Intensität hat mir große Freude bereitet. Natürlich ist da die Bandbreite der Qualität auch groß, doch das ist für das Veranstaltungsformat angemessen.

      Liebe Grüße und bis bald,

      Ina Ferber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *